Ausstellung

Der Schwerpunkt des Tags der Geomatik 2021 liegt auf den Modulen. Für den Fall, dass die Covid19-Situation den Besuch vor Ort für Gruppen und Einzelpersonen zulässt, planen wir derzeit zusätzlich eine kleine Ausstellung. Die Entscheidung darüber können wir voraussichtlich erst kurz vor dem Anlass treffen und hier auf der Webseite kommunizieren.

Vergangene Ausstellungsthemen:

Folgende Ausstellungsstände waren geplant fürs 2020:

3D Gesichtsscan

Lasse in wenigen Minuten dein Gesicht scannen und in einem Modell im Computer nachbilden. Dieses 3D-Modell kann anschliessend mit einem PDF-Viewer von allen Seiten betrachtet werden.
Stand: 1
Anbieter: ETHZ

Verkehr und Transport

Einblick in die aktuelle Forschung am Institut für Verkehrsplanung und Transportsysteme
Stand: 2
Anbieter: ETHZ

Geodäsie aus dem Weltraum

Wie bestimmt man eigentlich die Form der Erde? Wie weiss man so genau, wo die Satelliten fliegen? Ein kleiner Einblick in die Welt der geodätischen Weltraumforschung
Stand: 3
Anbieter: ETHZ

Raumplanung (GIS)

Mit HoloLens-Technik den Raum verändern
Stand: 4
Anbieter: ETHZ

Schweizer Weltatlas ‒ Wieviel Geomatik steckt in einer Karte?

Was ist eine Karte überhaupt und was steckt an Informationen in ihr? Welche Grundlagedaten braucht es dazu und wie werden diese verarbeitet und gestaltet?
Stand: 5
Anbieter: ETHZ

Unsichtbares sichtbar machen

Die Augusta Raurica-App «Unsichtbares sichtbar machen» ermöglicht mittels Virtual-Reality neue Einblicke in die ehemalige Römerstadt.
Stand: 6
Anbieter: FHNW

Livemap Switzerland

Ein Luftbildteppich der Schweiz wird mit verschiedenen Echtzeit-Informationen erweitert. Damit wird es möglich, mit dem Smartphone Orte auf dem Teppich zu suchen oder Flugzeuge auf ihrem Weg über die Schweiz ein Stück weit zu begleiten.  
Stand: 7
Anbieter: FHNW

Geomatik in der Leichtathletik

In der Leichtathletik müssen Wettkampfresultate im Interesse der Wettkämpfer, Kampfrichter und der Zuschauer genau, zuverlässig und schnell bestimmt werden. Was tut die Geomatik in diesem Prozess?. Interessierte können Distanzen schätzen und dies dann selber präzise bestimmen. Wer hat die kleinste Abweichung?
Stand: 8
Anbieter: FHNW

Augmented Reality Sandbox

Forme in der Sandkiste eine Landschaft, lasse es virtuell regnen und beobachte, wie das Wasser abfliessen würde.
Stand: 9
Anbieter: FHNW

Digital Twin FHNW Campus Muttenz

Moderne Gebäude werden heute fast ausschliesslich mit digitalen Methoden erstellt (Virtual Design and Construction – VDC, auch bekannt als Building Information Modelling – BIM). Ziel ist es, einen digitalen Zwilling mit Integration von Sensordaten für den FHNW Campus Muttenz als Grundlage für die Lehre und verschiedene Forschungsprojekte zu erstellen.  
Stand: 10
Anbieter: FHNW

Lehre, Studium und Beruf

Lerne die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten in der Geomatik kennen – von der Lehre, dem BSc-Studium, dem MSc-Studium bis zum Geometerpatent und dem Doktorat.
Stand: 11
Anbieter: Berufsverband, FHNW, ETHZ

Maschinensteuerung Bagger-Simulator

Erlebe im Baggersimulator von Leica Geosystems, wie mit modernster Sensorik die Baggerschaufel mit höchster Präzision gesteuert werden kann.
Stand: 12
Anbieter: Leica Geosystems  

Vermessung der Körpergrösse mit Totalstation

Mit Hilfe eines integrierten Laser-Distanzmessers in einem Tachymeter kannst Du exakt Deine Körpergrösse bestimmen lassen und erhältst dafür ein Zertifikat.  
Stand: 13
Anbieter: Leica Geosystems

×